Bürgerbus Fehmarn fährt wieder nach Fahrplan. Alle Linien werden bedient.

Es gibt leider auch eine kleine Einschränkung.

Um die ehrenamtlichen Fahrer, die fast alle selbst zur Risikogruppe gehören, möglichst sicher vor Infektionen zu schützen, dürfen die beiden Beifahrersitze nicht belegt werden. Der Fahrerraum ist durch eine starke Klarsichtfolie vom Fahrgastraum getrennt. Somit können nur sechs Personen gleichzeitig befördert werden. Zusätzlich ist die Beförderung eines Rollstuhlfahrers möglich. Eine Hilfeleistung beim Ein- und Ausstieg und das fixieren des Rollstuhls kann durch den Fahrer nicht erfolgen. 

Es werden nur Personen befördert, die einen Mund-Nasen-Schutz während der Fahrt tragen. In jedem Fahrzeug ist ein berührungsloser Desinfektionsspender im Fahrgastraum vorhanden. Die Fahrgäste werden gebeten, bei Fahrtantritt ihren Hände zu desinfizieren und ihren Namen und ihre Mobilfunk-Telefonnummer in eine im Bus ausliegenden Liste einzutragen, damit im Falle einer bekanntgewordenen aufgetretenen Erkrankung durch das Corona-Virus eine Nachverfolgung von Kontaktpersonen durch das Gesundheitsamt erleichtert wird. Diese Daten werden nach sechs Wochen vernichtet und bleiben bis dahin unter Verschluss. Das Fahrgeld wird kontaktlos in einen bereitgehaltenen Behälter gelegt. Eine Rückgabe von Wechselgeld ist deshalb nicht möglich.

Je nach der weiteren Entwicklung der Corona Pandemie wird der Bürgerbusverein Fehmarn seinen Sommerfahrplan und alle weiteren Angebote entsprechend anpassen.

Wir wünschen unseren Fahrgästen einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt auf Fehmarn.

 

Je nach der weiteren Entwicklung der Corona Pandemie wird der Bürgerbusverein Fehmarn seinen Sommerfahrplan und alle weiteren Angebote entsprechend anpassen.

 

Der Bürgerbus Fehmarn e.V.

 

Unsere Fahrzeugflotte besteht derzeit aus drei "Acht-Sitzern", davon einer mit Hebebühne für Rollstuhlfahrer. Die Fahrzeuge werden vom April bis Oktober ( siehe Sommerfahrplan) im Linienverkehr und vom November bis März als Anrufbus (siehe Winterfahrplan) eingesetzt. Unsere Fahrzeuge können aber auch für Gruppenfahrten oder von Privatpersonen gebucht werden.

 

 

Unsere Fahrzeugflotte

 

 

Zur Zeit gehören 24 Frauen und Männer zum Fahrerteam. Gerne würden wir noch weitere Fahrer/innen in unser Team aufnehmen. 

Bürger fahren für Bürger

Der Bürgerbus Fehmarn e.V. fährt von April bis Oktober täglich in fünf Linien, um Fahrgäste von den Campingplätzen und den Dörfern nach Burg und zurück zu bringen.

Vom November bis März fahren wir als Anrufbus und ergänzen damit den öffentlichen Nahverkehr auf der Insel. Damit haben die Menschen auf der Insel eine gute Möglichkeit kostengünstig zum Arzt, zu den Behörden oder zum Einkaufen zu kommen.

Die Beförderung erfolgt mit Fahrzeugen, die für bis zu acht Personen Platz bieten. Der Einsatz als Fahrer/in erfolgt nach Absprache und nach verfügbarer Zeit, in der Regel einmal pro Woche für etwa vier Stunden.

Unsere Fahrer/innen sind alle ehrenamtlich unterwegs.

Dafür erhalten sie kostenlos den vorgeschriebenen Personenbeförderungsschein und alle dafür nötigen Untersuchungen.

Wir treffen uns zwei bis dreimal im Jahr zum Erfahrungsaustausch. Darüber hinaus findet einmal im Monat ein offener Stammtisch statt, der zum persönlichen Kennenlernen dienen soll.

Wenn Sie mindestens 21 Jahre alt sind, die Fahrerlaubnis B besitzen und über zwei Jahre Fahrpraxis verfügen und als ehrenamtlicher Fahrer/in einen Beitrag zum Gemeinwohl leisten wollen, sind Sie bei uns herzlich willkommen.

Kontaktadressen:

Beate Burow, Tel.: 04371-506654

   Email: