Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Wir suchen weitere ehrenamtliche Fahrer/innen.

 

Sie fahren gerne Auto?


• Sie haben 1x in der Woche einen halben Tag Zeit?
• Sie sind gerne unter Menschen?


Dann kommen Sie zu uns!


Der Bürgerbus ist ein Verein, der mit einem neunsitzigen Kleinbus nach festgelegtem Fahrplan einen Linienverkehr auf Fehmarn betreibt. Der Bürgerbus macht Menschen auf dem Land mobil. Die Idee des Bürgerbusses lebt vom ehrenamtlichen Engagement, insbesondere dem unserer Fahrerinnen und Fahrer. Das Motto lautet also:
Bürger fahren für Bürger!


Bürgerbus - Fahrer/-innen haben Spaß
- und das nicht nur wegen der vielen Kontakte zu den Fahrgästen, die sich im Laufe der Zeit aufbauen. Regelmäßige Treffs der Fahrer sorgen für ein reges Vereinsleben, eine gesellige Atmosphäre und ein besonderes Zusammengehörigkeitsgefühl.


Bürgerbus - Fahrer/-innen zeigen Engagement
Ohne die ehrenamtlichen Fahrer sähe es vor allem in ländlichen Gegenden schlecht aus mit der Mobilität. Bürgerbus - Fahrer/-innen bewegen was, im wahrsten Sinne des Wortes. Sie zeigen Engagement für die Menschen auf Fehmarn und bringen den öffentlichen Nahverkehr in Schwung.
Bürgerbus - Fahrer/-innen sind Menschen wie Du und ich!


Bürgerbus - Fahrer/-innen sind abgesichert
Alle Bürgerbus - Fahrer/-innen sind über die Berufsgenossenschaft versichert.

 

Wer kann Bürgerbus Fahrer/-in werden?
Jeder kann fahren, der mindestens 21 Jahre alt ist, einen Führerschein der alten Klasse 3 oder den entsprechenden EU-Führerschein Klasse B hat und über mindestens zwei Jahre Fahrpraxis verfügt. Nach oben gibt es keine Altersbegrenzung. Zusätzlich müssen sich die Fahrer/-innen in spe einem Gesundheitscheck unterziehen. Der Führerschein wird, sofern noch nicht geschehen, auf das neue EU-Format umgestellt. Außerdem wird die Erlaubnis zur Fahrgastbeförderung erworben. Und damit die Fahrer keine Kosten haben, übernimmt der Verein die Kosten der ärztlichen Untersuchung und des Personenbeförderungsscheines.


Bürgerbus - Fahrer/-innen können sich ihre Zeit einteilen.

Gefahren wird nach einem Dienstplan, der auf die eigene verfügbare Zeit abgestimmt ist. Je nach Lust und Laune sind die Ehrenamtlichen vielleicht etwa ein- bis viermal im Monat im Einsatz, jeweils für ca. drei Stunden.


Bürgerbus - Fahrer/-innen haben keine Kosten
Der Verein trägt alle Kosten, die mit dem Erwerb der Fahrgastbeförderung entstehen. Dies sind Kosten für den Fahrgastbeförderungsschein, eventuell notwendige Umstellung auf das neue EU-Format, Führungszeugnis und Gesundheitsscheck beim Arbeitsmedizinischen Dienst in Kiel.

 

Bürgerbus - Ansprechpartner

Manfred Harländer (1. Vorsitzender) email:

Karl Heinz Lorenz (2. Vorsitzender) Tel: 04371/895184

Beate Burow, Umweltrat der Stadt Fehmarn, email:


Bürgerbus Fehmarn e.V.
Karl-Heinz Lorenz (2. Vorsitzender)
Telefon: 04371 / 895184

Stadt Fehmarn
Umweltrat
Beate Burow
Email: "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> "> ">
Telefon: 04371 / 506-654

 

Ablauf

 (Zum vergrößern Bild anklicken)

[Flyer zum herunterladen]